Tagsuche

Drucken

Schmöker für Kinder und Jugendliche

Autor
Reinhardt, Dirk

Über die Berge und über das Meer

Untertitel
Ab 13 Jahre
Beschreibung

Jedes Jahr im Frühling kommen die Nomaden auf dem Weg zu ihrem Sommerlager in den afghanischen Bergen in Sorayas Dorf vorbei. Mit ihnen kommt Tarek, der so wunderbare Geschichten zu erzählen weiß. Doch dieses Jahr wartet Soraya vergeblich auf ihn.

Als siebte Tochter ist sie einem alten Brauch zufolge als Junge aufgewachsen, konnte sich frei bewegen und zur Schule gehen. Mit vierzehn Jahren hat sie jedoch das Alter erreicht, wo sie schon längst wieder als Mädchen leben sollte, in der Stille des Hauses. Die Taliban drängen unmissverständlich darauf. Auch Tarek haben sie bedroht. Sie erwarten, dass der erfahrene Spurenleser für sie arbeitet.

Tarek und Soraya sehen keinen anderen Ausweg: Unabhängig voneinander machen sie sich auf in die Fremde. In den Bergen treffen sie unverhofft aufeinander.

Ein atmosphärischer Roman von Abschied und Aufbruch, poetisch und packend zugleich.
(Verlagstext)

Verlag
Gerstenberg Verlag, 2019
Format
Gebunden
Seiten
318 Seiten
ISBN/EAN
978-3-8369-5676-5
Preis
14,95 EUR

Zur Autorin/Zum Autor:

Dirk Reinhardt wurde am 19. Mai 1963 in Bergneustadt geboren und wuchs in einem kleinen Dorf im Oberbergischen in der Nähe von Gummersbach auf. Schon als Junge begeisterte er sich (neben Fußball und Musik) für die Bücher von Autoren wie Mark Twain, Charles Dickens, Jack London, Daniel Defoe oder James Fenimore Cooper und begann selbst zu schreiben – eine Leidenschaft, die ihm sein Leben lang erhalten blieb.

2009 erschien sein erstes Kinderbuch »Anastasia Cruz: Die Höhlen von Aztlán«, 2010 die Fortsetzung »Anastasia Cruz: Die Bücher des Thot«, 2012 der Jugendroman »Edelweißpiraten«, 2015 der Nachfolger »Train Kids«, 2016 das Erstleserbuch »Gefahr am Schlangenfluss« und 2019 der aktuelle Jugendroman »Über die Berge und über das Meer«.

Als Jugendbuchautor sieht er es als seine Aufgabe, junge Menschen für die Literatur und das Lesen zu begeistern, indem er ihnen zum einen spannende und witzige Geschichten bietet, in denen sie sich und ihre Lebensrealität wiederfinden, zum anderen aber auch darüber hinausgeht, Einsichten vermittelt, Denkprozesse anregt, Dinge aus ungewohnten Perspektiven zeigt oder auf Probleme hinweist. Hier die richtige Balance zu finden, ist für ihn eine der spannendsten Herausforderungen beim Schreiben für junge Leute.