Tagsuche

Drucken

Klassiker

Autor
Grimm, Jacob; Grimm, Wilhelm

Grimms Märchen für Heldinnen von heute und morgen

Untertitel
Ausgewählt von Felicitas Hoppe. Illustriert von Rosa Loy
Beschreibung

Wer glaubt, Frauen in Märchen seien nur schön, der hat weit gefehlt. Sie können sekundenschnell von der Sonne zum Mond wandern und Stroh zu Gold spinnen, sie schütteln Silber aus Bäumen und zähmen Bären, sie verhandeln mit Zauberern, Hexen und Fröschen, die sie nach Lust und Laune zu Prinzen schlagen.
Die Schriftstellerin Felicitas Hoppe lädt dazu ein, auf einem Streifzug durch Grimms Märchenwelt die starke Seite jener Frauen zu entdecken. Mutig, klug und unbesiegbar – das sind Dornröschen, Rapunzel und Co.!
Ebenso stark – ausdrucksstark – sind die kraftvollen Illustrationen der Künstlerin Rosa Loy.
(Verlagstext)

Verlag
Reclam Verlag, 2019
Format
Gebunden
Seiten
190 Seiten
ISBN/EAN
978-3-15-011213-7
Preis
20,00 EUR

Zur Autorin/Zum Autor:

Jacob Grimm wurde 1785 in Hanau geboren. Er studierte in Marburg und Paris. Der Germanist arbeitete als Professor in Göttingen, wurde jedoch als Mitverfasser des politischen Protestes der Göttinger Sieben von seinem Amt enthoben. 1841 holte der preußische König Friedrich Wilhelm IV. ihn und seinen Bruder Wilhelm Karl Grimm (1786-1863) als Mitglieder an die Akademie der Wissenschaften nach Berlin. Mit seinen auf eingehender Quellenforschung beruhenden Werken Deutsche Grammatik und Geschichte der deutschen Sprache legte Jacob Grimm die Grundlage der Germanistik. Er bearbeitete die ersten Bände des von ihm und Wilhelm Grimm begründeten Deutschen Wörterbuchs. Gemeinsam mit seinem Bruder und K. Lachmann gilt Jacob Grimm als der eigentliche Begründer der deutschen Philologie. Jacob Ludwig Carl und Wilhelm Karl Grimm sind die bekannten Herausgeber der “Kinder- und Hausmärchen”.