Tagsuche

Drucken

Biografien

Autor
Braun, Karlheinz

Herzstücke

Untertitel
Leben mit Autoren
Beschreibung

Niemand hat das deutschsprachige Theater der vergangenen sechzig Jahre so intensiv begleitet wie Karlheinz Braun. Von der Frankfurter ‘neuen bühne’ mit ihren Uraufführungen von Günter Grass bis Nelly Sachs ging er 1959 in den Suhrkamp Verlag, wo er den Theaterverlag aufbaute: von Max Frisch, Peter Weiss und Martin Walser bis zu Martin Sperr und Peter Handke. Braun gehörte zu dem legendären Lektorat, das 1968 den Suhrkamp Verlag nach dem ‘Aufstand der Lektoren’ verließ und den Verlag der Autoren gründete, der in den nächsten Jahrzehnten zur wichtigsten Adresse deutscher Theater- & Filmautoren werden sollte. ‘Herzstücke’ erzählt diese Geschichte und damit die von über hundert Autoren wie Botho Strauß, Dea Loher, Heiner Müller, Rainer Werner Fassbinder, Thea Dorn, Wim Wenders & F. K. Waechter. Der Blick zurück eines leidenschaftlichen Theatermenschen auf ein Leben mit Autoren, ihre Erfolge und Niederlagen, und damit auch eine große Kulturgeschichte des deutschen Theaters und Films aus erster Hand.
(Verlagstext)

Verlag
Schöffling Verlag, 2019
Format
Gebunden
Seiten
680 Seiten
ISBN/EAN
978-3-89561-254-1
Preis
32,00 EUR

Zur Autorin/Zum Autor:

Karlheinz Braun, geboren 1932 in Frankfurt am Main, studierte Philologie und Philosophie an der Goethe-Universität mit einer Promotion über Romantheorie. Vom Studententheater 1959 zum Leiter des Suhrkamp Theaterverlags, 1969 Mitgründer und über drei Jahrzehnte einer der beiden ‘Delegierten’ des Verlags der Autoren mit einem Intermezzo im Direktorium des Schauspiel Frankfurt.