Tagsuche

Drucken

Kinderbücher Musik

Autor
Kaléko, Mascha

Der König und die Nachtigall

Untertitel
Illustriert von Hildegard Müller. Ab 4 Jahre
Beschreibung

»Diesen Sänger will ich haben, fangt ihn ein!« So lautet der Befehl des Königs aus dem Schlosse Sowieso im Lande Werweißwo, als er eine Nachtigall trällern hört. Doch der gefangene Vogel singt nicht mehr, obwohl sich der König so manches einfallen lässt, um ihm das Leben so schön wie möglich zu machen: ein goldener Käfig, ein reich verziertes Samtkleid, königliche Speisen, ja sogar einen Hofball gibt er für die edle Nachtigall. Doch all seine Mühen sind umsonst: Die Nachtigall erträgt das Leben in Gefangenschaft nicht und stirbt. Und so sieht schließlich auch der König die große Wahrheit ein: Jeder muss selbst entscheiden können, wie er leben möchte.
(Verlagstext)

Verlag
TULIPAN VERLAG, 2019
Format
Gebunden
Seiten
36 Seiten
ISBN/EAN
978-3-86429-453-2
Preis
15,00 EUR

Zur Autorin/Zum Autor:

Mascha Kaléko (1907 – 1975) fand in den Zwanzigerjahren in Berlin Anschluss an die intellektuellen Kreise des Romanischen Cafés. Zunächst veröffentlichte sie Gedichte in Zeitungen, bevor sie 1933 mit dem Lyrischen Stenogrammheftihren ersten großen Erfolg feiern konnte. 1938 emigrierte sie in die USA, 1959 siedelte sie von dort nach Israel über. Mascha Kaléko zählt neben Sarah Kirsch, Hilde Domin, Marie Luise Kaschnitz, Nelly Sachs und Else Lasker- Schüler zu den bedeutendsten deutschsprachigen Lyrikerinnen des 20. Jahrhunderts.